Ohrakupunktur

Aurikulotherapie

Der französische Arzt Dr. Paul Nogier entwickelte auf Grund historischer Aufzeichnungen in den 1950ern die heute bekannte Form der Ohrakupunktur welche eine Reflexzonentherapie darstellt. Ähnlich der Fußreflexzonentherapie spiegelt sich auch im Ohr der ganze Mensch, als ein auf dem Kopf stehender Embryo, wieder. Durch das gezielte setzen der Akupunkturadeln kann somit reflektorisch der Körper und Organe erreicht werden. Während in der chinesischen Medizin die Ohrakupunkturpunkte eher einen Zusammenhang zu den Meridianen und deren Beziehungen zum Körper und Organen stehen. Es gibt entsprechend die Unterscheidung zwischen der französischen und der chinesischen Ohrakupunktur.